Dyson V8 Absolute Test & Vergleich Dyson V6 Total Clean

13

Dyson V8 Absolute Test – Erfahren Sie hier alles über den neuen Dyson V8 Absolute. In diesem Dyson V8 Absolute Test verraten wir Ihnen alles was Sie über den neusten Sauger von Dyson wissen sollten, bevor Sie ihn kaufen. Wir haben den Dyson V8 Staubsauger mit dem Vorgänger, den Dyson V6 Total Clean verglichen und verraten Ihnen in diesem Testbericht unsere Dyson V8 Erfahrungen und ob sich das Upgrade des neuen Dyson Sauger lohnt.

Dyson V8 Absolute Test &Vergleich Dyson V6 Total Clean

Bislang gehörte der Dyson V6 Total Clean zu den besten Staubsaugern von Dyson, die wir bislang getestet haben. Mittlerweile gibt es jedoch den Nachfolger, den Dyson V8 Absolute, welcher einen vergleichbaren Lieferumfang bietet. Doch lohnt sich ein Wechsel wirklich und was hat Dyson beim V8 Absolute geändert? Wir Verraten es Ihnen.


NEU! Der neue Dyson V10 ist gerade erschienen und überzeugt mit einer noch stärkeren Saugleistung, sowie einer Akkulaufzeit von 60 Minuten! Erfahren Sie alle Einzelheiten im Testbericht.

Dyson V10 Testbericht 🔥


Dyson V8 Absolute Saugleistung

Einer der größten Unterschiede und Veränderungen gegenüber dem Dyson V6 Total Clean, ist die noch größere Saugleistung. Diese wurde von 100 Airwatt auf sage und schreibe 115 Airwatt erhöht, was eine wirklich sehr beachtliche Leistung ist. Dyson Staubsauger sind ohnehin schon für ihre enorme Saugkraft bekannt, doch mit dem V8 Absolute wurde dies nochmal überboten.

Erreicht wurde die höhere Saugleistung durch eine größere Akku-Kapazität. Der neue Akku besitzt jetzt einen 2800 mAh statt wie früher nur 2100 mAh Akku. Falls Sie es noch nicht wussten, beim Dyson V8 Absolute handelt es sich um einen Akku-Sauger, ohne Kabel, was besonders praktisch ist.

Zwar können Sie die höchste Saugleistung nur für 7 Minuten verwenden, dennoch ist das eine Minute länger als beim Dyson V6. In unserem Dyson V8 Absolute Test konnte uns die Saugleistung besonders überzeugen und wir können mit reinen Gewissen sagen, dass es sich hier um den leistungsstärksten Staubsauger handelt, den es momentan auf dem Markt gibt.

Obwohl die Saugleistung höher ist als beim V6 Total Clean, so kennt man den Unterschied nur Minimal. Selbst der V6 hat in unserem Test den Sand zu 98% vom Teppich mühelos aufgesaugt. Die Stärken des V8 liegen jedoch im Detail. Dank der höheren Saugleistung schafft es der V8 problemlos, Sand und Staub auch aus tieferen Rillen aufzusaugen. Im Gegensatz zum V6 spürt man die größere Saugleistung hier deutlich. Nur wegen der Leistung lohnt es sich deshalb nicht, von einem V8 auf den V8 upzugraden.

Angebot: Hier den Dyson V6 Total Clean für 412€ kaufen!


Dyson V8 Absolute Laufzeit Test

Die Akkulaufzeit des Dyson V8 Absolute wurde deutlich gesteigert und beträgt laut Aussagen von Dyson selbst jetzt bis zu 40 Minuten. Da es jedoch viele unterschiedliche Bürsten für den Dyson V8 gibt, welche einen unterschiedlichen Strombedarf haben, wussten wir im Vorhinein nicht, wie sich die Akkulaufzeit tatsächlich machen würde.

Wir haben die unterschiedlichen Bürsten getestet und kamen auf eine sehr unterschiedliche Laufzeit. Verwendet man den V8 Absolute ohne Bürste, so liegt die Laufzeit tatsächlich bei knapp 40 Minuten. Hier hat der Hersteller nicht zu viel versprochen. In unserem Dyson V8 Absolute Test waren wir positiv überrascht, wie lange der Akku des Saugers trotz der hohen Saugkraft hält. Aber!

Verwendet man eine Elektrobürste, so sinkt die Laufleistung des Dyson V8 Absolute auf rund 35 Minuten. Laut Angaben Dysons sollte die Laufzeit in Verwendung mit einer Elektrobürste bei nur rund 25 Minuten liegen. Hat sich der Hersteller hier selbst übertroffenen? Wir finden ja.


Das neue Stecksystem des Dyson V8

Nicht nur eine größere Saugleistung und Akkulaufzeit ist beim V8 neu, sondern auch das Steckksystem. Dyson hat ein neues Stecksystem eingeführt, daher ist ein Austausch des Zubehörs mit älteren Dyson Akku-Staubsaugern nicht mehr möglich, was bedauerlich ist. Dieser Punkt fiel uns doch sehr negativ auf, da man sozusagen gezwungen ist, sich bei einem Upgrade wieder das Absolute Paket zu holen. Wie dem auch sein, so ist es leider nun mal.

Das neue Stecksystem konnte uns im Test letztendlich doch überzeugen. Das Ein- und Ausstecken von Bürsten und Düsen ist jetzt noch etwas leichtgängiger und einfacher als beim Vorgänger. Ansonsten unterscheiden sich die Bürsten und Zubehörteil äußerlich nicht wirklich voneinander.


Dyson V8 Absolute Lieferumfang

Die gute Reinigungsleistungen der Dyson Geräte ist ganz wesentlich auch den sehr guten Dyson-Elektrobürsten zu verdanken. Wie schon beim Dyson V6 Total Clean gehören folgende Zubehörteile zum Lieferumfang. Außerdem verraten wir Ihnen kurz, für welchen Einsatzzweck die Bürsten am besten eignen, dies sind nämlich die am häufigsten gestellten Fragen zum Dyson V8 Sauger.

  • 1 Elektrobürste mit Direktantrieb – Reinigung von Teppichen
  • 1 Elektrobürste mit Soft-Walze – Ideal für Laminat, Parkett, PVC und ähnliche Böden
  • 1 Mini-Elektrobürste – Ideal für Couch und Betten
  • 1 Fugendüse – Wie der Name schon verrät, für Fugen
  • Kombi-Fugendüse
  • Wandhalterung und Ladegerät


Dyson V8 entleeren – Neues System

Auch das entleeren des Saugers wurde zum besseren verändert, denn bei den Vorgängermodellen wurde bemängelt, dass es nicht so hygienisch ist, wie Dyson es in der Werbung immer angepriesen hatte. Beim V8 wurde jetzt aber ein recht aufwendiger Schiebemechanismus für den Innenteil eingebaut. Um den Schmutzbehälter jetzt zu entleeren, packt man mit zwei oder drei Fingern den roten Hebel auf der Oberseite des Gerätes an und zieht den Innenteil mit etwas Kraft nach oben. Durch das Hochziehen des Innenteils wird quasi der Schmutz abgestreift und beim Öffnen der Klappe fällt alles raus.

Auch der Schmutzbehälter wurde etwas vergrößert. Dieser beträgt jetzt 0,54 anstatt der zuvor 0,4 Liter. Die beiden kleinen Veränderungen sind sehr praktisch und dienen dazu, dass Sie den Schmutz ganz ohne Hilfsmittel einfach vom Behälter entfernen können. Beim V6 war das leider noch nicht möglich.


Neue Position des V-Max Schalter

Im Gegensatz zum Dyson V6 Total Clean wurde auch die Position des V-Max Schalters geändert. Beim V6 befand sich dieser hinten am Filter, was sehr umständlich war währen dem saugen die Leistung zu ändern. Beim Dyson V8 Absolute hat man jetzt für die Wahl der Saugstufe einen großen und sehr leichtgängigen Schiebeschalter auf der Oberseite des Gerätes untergebracht. Die neue Position ermöglicht ein einfacheres erreichen des Schalters und ein bequemeres verstellen der Saugleistung während dem saugen. Das alles sind Kleinigkeiten, die einem normalen Verbraucher nicht auffallen, in unserem Dyson V8 Absolute Test geben wir jedoch auf alles acht.


Dyson V8 Absolute Vergleich Dyson V6 Total Clean

Hier geht´s zum Dyson V6 Total Clean

In unserem Dyson V8 und Dyson V6 Vergleich konnten wir keine gravierenden Unterschiede feststellen, jedoch wurden etliche Sachen zum positiven verbessert. Bei sehr hochflorigen Teppichen saugt der neue in der Stufe Max sogar noch ein paar Staubkörner mehr heraus. Er hat weder mit Haaren, noch mit Quarzsand oder groben Katzenstreu ein Problem. Aber auch die Saugleistung des Dyson V6 sollte nicht unterschätz werden, denn diese kann mit dem V8 durchaus mithalten.

Ein Wechsel vom V6 zum V8 lohnt sich unserer Meinung nur bedingt. Sollte Ihr V6 noch einwandfrei funktionieren, dann wechseln Sie nicht. Haben Sie noch keinen Dyson Sauger Zuhause, dann lohnt es sich das neue Modell zu kaufen.

Der Preisunterschied vom Dyson V6 Total Clean und Dyson V8 Absolute beträgt knapp 93€. Die verbesserten Funktionen, die höhere Leistung und der größere Beutel, machen den Aufpreis gerechtfertigt. Deutlich mehr in unserem Dyson V8 Absolute Test konnte uns natürlich das Spitzenmodell überzeugen.

Sollten Sie auf der Suche nach einem noch günstigeren Dyson Sauger sein, dann schauen Sie sich am besten einmal unseren Dyson DC62 Testbericht an, dieser kostet deutlich weniger, gehört aber dennoch zu den Top Saugern von Dyson.

(Visited 20.390 times, 1 visits today)

Dyson V8 Absolute Fazit + Bewertung

9.3 Testsieger!

Nicht anders zu erwarten überzeugte der Dyson V8 Absolute auf ganzer Linie und ist unserer Meinung nach der beste Dyson Sauger, den Sie sich momentan anschaffen können. Der geringe Aufpreis gegenüber dem Vorgänger ist gerechtfertigt und das Gesamtpaket ist einfach hervorragend. Eine ganz klare Kaufempfehlung.

  • Reinigung/Leistung 10
  • Ausstattung 10
  • Lautstärke 9
  • Verarbeitung 10
  • Handhabung 9
  • Preis 8
  • User Ratings (61 Votes) 4.5
Share.

13 Kommentare

  1. Pingback: Auto Staubsauger Test - Der beste Sauger fürs Auto im Test

  2. Pingback: Wo Dyson Sauger günstig kaufen? I Dyson-Staubsauger-Test24.de

  3. Pingback: Dyson V7 Test & Erfahrungen - Dyson Bürstensauger Test

  4. Pingback: Dyson V6 Total Clean Test - Unsere Dyson V6 Erfahrungen

  5. Pingback: Dyson 360 Eye Test - Dyson Saugroboter Testbericht & Erfahrungen

  6. Pingback: Warum einen Dyson Sauger kaufen? Vorteile eines Dyson Sauger

  7. Pingback: Die besten Dyson Sauger - Dyson Sauger Testsieger Vergleich

  8. Pingback: Dyson DC62 Test & Erfahrungen - Guter und günstiger Dyson Sauger?

  9. Pingback: Dyson V10 Test ✔︎ Der neue Power Dyson Sauger

  10. Wir besitzen seit ein paar Monaten den Dyson V8 Absolut und waren am Anfang schon sehr skeptisch, was das keine Ding so drauf hat. Um einen Vergleich zu haben saugten wir zuvor mit einem Staubsauger von Dirt Devil und dieser war einer mit Stromleitung, von denen sich mittlerweile 2 in unserem Haushalt befanden und meine Freundin total davon überzeugt war. Als wir mit dem Dyson dann nachsaugten im normalen Modus stauten wir nicht schlecht was der alles noch aus dem Teppich rauslaufen konnte. Die langen Haare von Kind und Freundin die sich über die Zeit in den Hochfloorteppichen verfangen hatten bürstete und saugte er einfach raus, was sonst mit einer ewigen Prozedur verbunden war. Aber was ich noch besser fand war das der Hochfloorteppich auch gleich wieder richtig schön aufgerichtet war und es sich wieder fast wie auf einem neuen Teppich lief. Seit diesem Tag bin ich begeistert von dem Gerät und habe jetzt schon vielen Freunden von dem Staubsauger vorgeschwärmt. Wir nutzen ihn einfach für alles wo Staub anfällt. Sei es um schnell in der Küche Krümel zusammenzusaugen, im Bad auf den Fliesenboden, Stube, Schlafzimmer, Kinderzimmer auf Treppen und auch um das Auto auszusaugen. Ohne lästiges Kabel geht das alles seit dem auch viel schneller von der Hand. Der Dyson V8 Absolut bot dafür auch die beste „Zusatzausrüstung“, von Fugendüse, Kombimöbeldüse, verschiedene Elektrobürsten bis hin zum zusätzlich erhältlichen Auto-Reinigungsset. Jetzt bin ich so überzeugt aber nun interessiert mich der Dayson V10 Absolut, was der wohl mehr kann als mein V10 und ob er es wert ist dafür nochmal 200€ drauf zu legen gegenüber dem V8. Vielleicht kann mich Dyson ja überzeugen aber der Preis ist schon eine Ansage. LG Axel

    • Dyson Experten on

      Hallo Axel, vielen Dank für deine ausführliche Erfahrung. Die Saugleistung des V10 ist zwar schon ordentlich höher als vom V8, jedoch macht das keine so Riesen Unterschiede aus. Wer bereits im Besitz eines V8 ist, der sollte diesen weiterhin nutzen. Bei einem Neukauf würden wir persönlich dann doch zum V10 greifen. Der Preis ist tatsächlich eine ordentliche Nummer. Können gut verstehen, dass viele sich deswegen dagegen entscheiden.

  11. Pingback: Dyson Animal Pro Test >> Der perfekte Sauger für Tierbesitzer

  12. Pingback: Dyson Ventilator Test, Vergleich & Erfahrungen

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.